Mehrbahniger Torsionsdamast


Mehrbahniger Torsionsdamast auch türkischer Damast genannt

Dieses Muster wird erzeugt indem mehrere Vierkantstäbe aus Lagendamast verdreht (tordiert) und dann durch Feuerschweißen miteinander verbunden werden.

Ich verwende dabei Stäbe mit 10 bis 12 mm Querschnitt.

Je mehr Stäbe verbunden werden desto schwieriger wird es weil diese beim Feuerschweißen leicht wegkippen können. Wenn das passiert war die ganze Vorarbeit umsonst. Ein falscher Hammerschlag kann also die gesamte Vorarbeit zunichte machen.

Bei dieser Art von Damast ist der Materialverlust besonders hoch, er liegt bei etwa 80 %.

Nach dem Verschweißen der Stäbe wird das Paket nicht ausgeschmiedet, sondern auf beiden Seiten abgeschliffen bis auf die Dicke der Klinge. Für ein Küchenmesser sind das 2,8 mm.

Das ist notwendig weil sich das Muster dieses Damasts je nach Abschliffstadium verändert. Die ganze Schönheit dieses Stahls zeigt sich erst wenn man durch das Abschleifen ins Innere vordringt.